44. Internationaler Schiesswettbewerb bei der Bundeswehr

 

Der Internationale Schießwettbewerb (ISW) wurde am 1./2. Juli 2016 in Bruchsal (Nähe Karlsruhe) durchgeführt. Wiederum organisierten das Landeskommando Baden-Württemberg und die Kreisgruppe Baden-Südwest diesen Anlass in gewohnter Art und Weise.

Mit 160 Schützen am Freitag beim Schießen um die Deutsche Schützenschnur und 240 Schützen am Samstag beim Wettbewerb des ISW konnte eine gleichbleibend gute Beteiligung verzeichnet werden. Teilnehmer aus 7 Nationen konnten sich im sportlichen Wettkampf messen. Die Ziele, ausserdienstliche Weiterbildung, Pflege der Kameradschaft, Pflege internationaler Kontakte und Erweiterung der Waffenkenntnisse und Waffenhandhabung konnten voll und ganz erreicht werden.

Von der OG Burgdorf konnten wir wiederum mit 20 Kameraden antreten. Die Patrouille OG Burgdorf 1 (Krebs, Wanner, Jungo, Nydegger) erkämpfte sich unter den 53 Patrouillen den 3. Platz in der Gruppenwertung. In der Wertung der ‚Einzelergebnisse‘ errang Oberst Stefan Krebs für die OG Burgdorf den zweiten Rang.

Oberst Robert Lüssi erhielt als erster Schweizer die Ehrennadel in Silber des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr.

Die Delegation der OG Burgdorf erreichte somit einen durchschlagenden Erfolg. Mit oder ohne Erfolge im Wettschiessen – die Kameradschaft war ausgezeichnet und wurde von Herzen und für einige mit sehr wenig Schlaf, gepflegt. Wir freuen uns schon auf den 45. Schiesswettkampf welcher am 7./8. Juli 2017 wiederum in Bruchsal durchgeführt wird.

 

 

 Suchen | Sitemap | Kontakt