Combatschiessen 2015

 

Auch diesmal liessen es sich zwölf Mitglieder der OG Burgdorf nicht nehmen, am Combatschiessen U COLT der OG Bern ihre Schiessfertigkeit zu überprüfen. Unter den Teilnehmern befanden sich auch ein paar neue Gesichter, für welche dieser sportlich-kameradschaftliche Anlass zum ersten Mal eine Herausforderung war.

 

Nach Kaffee und Gipfeli wurden die Offiziere in drei Detachements eingeteilt, wobei die Burgdorfer sich gut verteilten.

 

Am einen Posten gings um die genaue Treffsicherheit im Rahmen des Obligatorischen Programms. Hier konnten die treffgenauen Schützen „unter Laborbedingungen“ noch einige Punkte gut machen.

 

Anschliessend folgte das Gefechtsschiessen auf die NGST-Scheiben. Hier galt es zumeist je zwei Schuss in kurzer Zeit auf zwei Scheiben abzufeuern. Dies aus allen möglichen Stellungen und Ausgangslagen. Wehe dem, wer Störungen hatte oder nicht schnell genug das Magazin wechseln konnte. Bei Zeitüberschreitung gabs gleich mal 5 Punkte Abzug!

 

Schlussendlich stand wie immer ein fantasievoller, anspruchsvoller Combatparcours auf dem Programm. Diesmal musste mehrere Male in Korridoren vorgerückt und wieder zurückgezogen werden. Und wieder spielte die Taktik neben der Zeit eine Rolle. „Soll ich nun näher an die Scheiben vorrücken oder auf grössere Distanz kämpfen um mich weniger weit – und lange – verschieben zu müssen?“ Auch die Wahl des Zeitpunkts für den Magazinwechsels war nicht zu unterschätzen.

 

Nach einem spannenden Schiesswettbewerb gings um die Mittagszeit an den Grill. Bei einem feinen Zmittag wurden die gerade erlebten Anekdoten und manches Diensterlebnis ausgetauscht.

 

Mit Fachof Marco Frei und Lt Luca Heinen belegte die OG Burgdorf den ersten und den dritten Rang. Der erste Preis ist jeweils eine Teilnahme am Of Ball der OG Bern.

 

 

 

 Suchen | Sitemap | Kontakt