42. Internationaler Schiesswettbewerb bei der Bundeswehr

Der Internationale Schießwettbewerb (ISW) hat am 04./05. Juli 2014 in Eschbach stattgefunden und setzte damit eine jahrzehntelange Tradition fort. Die Veranstaltung wurde durch das Landeskommando Baden-Württemberg und die Kreisgruppe Baden-Südwest als zentrale Veranstaltung für die Pflege von internationalen Kontakten in Baden-Württemberg als Landesveranstaltung durchgeführt.

 

Mit 133 Schützen am Freitag beim Schießen um die Deutsche Schützenschnur (3xBronze für die Schiessenden aus Burgdorf) und 240 Schützen aus 6 Nationen am Samstag beim Wettbewerb des ISW konnte eine gleichbleibend gute Beteiligung wie in den letzten Jahren verzeichnet werden. Am Samstag konnte die Mannschaft RMT 91 aus Frankreich den Siegerpokal und den Wanderpreis, den Michael-Stöppler-Gedächtnispreis, mit nach Hause nehmen. Alle vier Mannschaften der OG Burgdorf schafften einen Platz in der ersten Hälfte der Rangliste.

 

 Suchen | Sitemap | Kontakt