Besuch VBZ

 

Bei schönem Wetter trafen wir auf dem Bahnhof Altstetten unser Mitglied Guido Schoch. Als Direktor der 'Verkehrsbetriebe Zürich' führte er uns durch die Werkstätten in Altstetten in den "silbernen Würfel", das Gebäude in welchem sich die Betriebsleitzentrale der VBZ befindet. Im Einführungsreferat entführte uns Guido Schoch in das spannende Umfeld des öffentlichen Verkehrs in Zürich. Finanzierung, Politik, Erwartungshaltungen, Preise und Service wurden uns näher gebracht.

 

Im 2. Teil der Referate weihte uns ein Disponent der Leitstelle in die Eventualplanung der Leitstelle und der vielfältigen täglichen Herausforderungen ein. Die VBZ haben zur raschen Behebung der Probleme im Gebiet der Stadt sogenannte "Troubleshooter" Fahrzeuge stationiert. Diese werden durch Funk von der Leitstelle zu den jeweiligen Einsatzorten entsendet. Mit dem heute dichten Fahrplan und Liniennetz kann eine vorerst unscheinbare Situation in kurzer Zeit erheblichen negativen Einfluss auf das Gesamtsystem haben. Dies gilt es zu Vermeiden - sodass der öffentliche Verkehr reibungslos neben dem Individualverkehr seine Aufgabe erfüllen kann.

 

Nach den beiden interesssanten Vorträgen bestiegen wir im Anschluss ein Tram. Dies wurde mit Apero-Theken zum Apero-Tram erweitert.

Von Altstetten ging es durch die Stadt bis zum Flughafen Kloten. Von dort über imposante Viadukte über Autbahnen in den Entwicklungsschwerpunkt Glattal zurück in den Hauptbahnhof Zürich.

 

 

 Suchen | Sitemap | Kontakt