Besuch im AKW Mühleberg

 

Am 13.08.2011 konnten wir mit 21 Teilnehmern den Anlass in Mühleberg durchführen. Unter Vermittlung unseres Mitglieds Andreas Kindler kamen wir in den Genuss einer exklusiven Führung durch das Kernkraftwerk Mühleberg (KKM). Nach kurzer, theoretischer Einführung in die Anlage und die Thematik, passierten wir die Sicherheitskontrolle. Aufgeteilt in drei Kleingruppen absolvierten wir zuerst einen Tenuewechsel und durchliefen anschliessend das Eintrittsprozedere in die kontrollierte Zone des KKM. Aufgrund der laufenden jährlichen Revisionsarbeiten erhielten wir Zugang und Einblick in Bereiche der Anlage, welche während dem Betrieb nicht möglich sind, wie zum Beispiel der Blick in den geöffneten Reaktor. Anlässlich der Ausschreibung hatten wir uns zum Ziel gesetzt, den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, im Kontext der aktuellen politischen Diskussionen vor Ort einen eigenen Eindruck zu gewinnen und sich eine eigene Meinung zu bilden. Diesem Anspruch wurde der Anlass gerecht. Zu keinem Zeitpunkt mussten sich die Teilnehmer propagandistische oder lobbyistische Informationen anhören. Vielmehr wurden wir offen, transparent und sachlich durch alle möglichen Ecken und Winkel des KKM geführt und erhielten auf jede Frage eine Antwort. Die Diskussionen führten wir beim gemeinsamen Mittagessen in der Personalkantine weiter. Aus Sicherheitsgründen war es uns untersagt elektronische Geräte in der Anlage mitzuführen. Daher können wir an dieser Stelle keine Bilder vom Anlass aufschalten – wie bei vielen militärischen Übungen bleiben daher die Eindrücke und die Details des Anlasses den Teilnehmern vorbehalten.

 

 Suchen | Sitemap | Kontakt