ABC-KAMIR in Spiez

 

Am 25. November 2011 war die OG Burgdorf zu Besuch im Kompetenzzentrum ABC-KAMIR in Spiez. Zum Einfuehrungsreferat wurden wir von Hptadj Daenzer (Fhr Geh Kdt Komp Zen ABC-KAMIR/Chef Geschaeftsfuehrung), stellvertretend für Oberst i Gst Haechler, ueber die Gliederung und die Kompetenzen der einzelnen Einheiten informiert. Das Labor Spiez ist die schweizerische Fachstelle fuer den Bevoelkerungsschutz im Bereich atomare, biologische und chemische Bedrohungen und Gefahren. Es ist dem VBS unterstellt und so werden die Raeumlichkeiten einerseits von Angestellten des Bundesamtes für Bevoelkerungsschutz und andererseits durch die ABC Spezialisten der Armee genutzt. Im Hauptgebaeude des ABC Labors Spiez hat uns Oberstlt Burger, der Kdt ABC Abw Lab 1, mittels Vortrag einen Einblicke in seine Einheit gewaehrte. Er zeigte uns auf, dass die Durchhaltefaehigkeit in einem Ernstfall allein mit den zivilen Spezialisten des ABC Labors Spiez nicht gewaehrleistet werden koennte. Ein Grossteil seiner AdAs sind beruflich in naturwissenschaftlichen Gebieten taetig und bringen so eine grosse Wissensgrundlage mit in den militaerischen Dienst. Damit erhobene Messwerte, zum Beispiel von radioaktiver Strahlung, richtig in die Lagebeurteilung von Armee und Politik einfliessen, werden die Informationen jeweils wissensspezifisch fuer die verschiedenen Ebenen vorbereitet und kommuniziert. 

Die anschliessende Fuehrung durch die atomare, biologische und chemische Abteilung hat uns Eindruecke ueber die hochtechnisierte Ausruestung dieser Labors vermittelt und uns klar vor Augen gefuehrt, dass solche Laborgeraete synergistisch genutzt werden muessen aufgrund der hohen Anschaffungs-/Wartungskosten und der schnellen Ueberholung durch den technischen Fortschritt. Das Labor Spiez ist ein international anerkanntes Kompetenzzentrum und arbeitet mit diversen Organisationen zusammen, so z.B. UNO, OPCW, WTO und vielen mehr.

Durch die Kaffeepause gestaerkt, konnten wir in einem letzten Teil das Resultat einer Verschmelzung aus modernster Labortechnik und Mobilitaet in geschuetzten Fahrzeugen bestaunen. Einerseits das Radiometriefahrzeug, welches im subsidiaeren Einsatz v.a. in Konvois eingesetzt wird und andererseits das grosse mobile ABC Fahrzeug. Letzteres ist entweder fuer biologische oder chemische Analysen ausgestattet und dient als mobiles Labor. 

Mit vielen Impressionen verliessen wir das geographisch schoen gelegene Labor Spiez wieder.

 

Im Namen aller Teilnehmer bedanken wir uns fuer den interessanten Einblick in das Labor Spiez.

 Suchen | Sitemap | Kontakt