38. Internationaler Schiesswettkampf im Süddeutschen

 

 

 

 

Der Internationale Schießwettbewerb hat am 25./26. Juni 2010 in Eschbach stattgefunden und setzte eine jahrzehntelange Tradition fort. Die Veranstaltung wurde durch das Landeskommando Baden-Württemberg und die Kreisgruppe Baden-Südwest als zentrale Veranstaltung für die Pflege von internationalen Kontakten in Baden-Württemberg als Landesveranstaltung durchgeführt.

 

Die Wettkampf fand bei herrlichem Sommerwetter und damit idealen Bedingungen statt. Die Teilnehmerzahlen setzten neue Maßstäbe: am Freitag kämpften 164 Schützen aus Italien, Frankreich, USA, Schweiz, Belgien, Niederlande und Deutschland um die deutsche Schützenschnur oder das amerikanische Rifle Badge. 5 unserer 12 Teilnehmer gelang es, das begehrte amerikanische Schützenabzeichen zu erwerben (1 x Silber, 4 x Bronze). Am Samstag nahmen 69 Mannschaften und damit 276 Schützen aus 7 Nationen am Wettbewerb teil und kämpften um die Pokale in den drei Disziplinen Gewehr G36, Maschinengewehr MG3 und Luftpistole. Wieder konnte die Mannschaft der Bundespolizeiinspektion Offenburg den Gesamtsieg erringen. Die Mannschaften der OG Burgdorf klassierten sich im Mittelfeld.

 

 Suchen | Sitemap | Kontakt