Die 119. Hauptversammlung

 

Einmal mehr hatten wir mit dem Wetter im April grosses Glück. Bei warmen 18°C traffen sich 12 wanderfreudige OG-Mitglieder zum traditionellen Marsch über die Flüeh. Dieser startete dieses Jahr zum ersten Mal beim Zielort, dem Restaurant Schützenhaus. Wie gewohnt wurde den wackeren Wanderern ein Apéro auf der ersten Flueh geboten, an welchem bereits angeregt diskutiert und die schöne Aussicht auf Burgdorf genossen wurde. Nach dem Abstieg ins Stammlokal durften die Wanderer nahtlos zum zweiten Apèro treten.


Die Hauptversammlung wurde gut vorbereitet und so wurden die verschiedenen Punkte der Traktandenliste zielstrebig bearbeitet und von den Anwesenden positiv bewertet. Das vergessen gegangene Traktandum der Wahlen des Vorstandes wurde der Versammlung gleich zu Beginn offen gelegt; diese nahm den Punkt kurzfristig noch in die Liste auf - der Vorstand wurde einstimmig bestätigt. Nach dem Rückblick unseres Präsidenten Oblt Sébastien Stampfli präsentierte der Kassier die Jahresrechnung in gewohnt übersichtlicher Art und Weise. Das vorgestellte Vereinsprogramm  verspricht viele unterschiedliche Anlässe im kommenden Jahr 2008-2009. Unter verschiedenem wurde zudem die neue Homepage des Vereins vorgestellt, welche ab kommendem Montag aktiv geschalten wird. Auf dieser wird das Angebot für die Mitglieder laufend ausgebaut werden. Der Präsident der KBOG Bern, Oberst Daniel Kämpfer gratulierte der OG Burgdorf zum gelungenen neuen Jahresprogramm und freut sich auf eine gute  Zusammenarbeit zwischen den beiden Vereinen.


Im Anschluss an den statuarischen Teil konnten die 45 anwesenden Mitglieder den interessanten Ausführungen von unserem Mitglied Herr Maj Eric Stuber folgen. Herr Stuber ist im Planungsstab der Armee tätig und konnte uns so aus erster Hand über die Neuerungen der Armeestruktur durch den Entwicklungsschritt 08/11 orientieren.

Als Abschluss des Abends wurde das Nachtessen serviert und dem hauseigenen Bier gefröhnt.


Der Vorstand dankt seinen Mitgliedern für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen und freut sich im kommenden Vereinsjahr ebenso zahlreiche Mitglieder an den Stämmen und den Anlässen begrüssen zu dürfen.

 

 Suchen | Sitemap | Kontakt