Die Eidgenössische Militärbibliothek

 

Am Montag 8. Mai 2006 war die OG zu Besuch in der eidgenössischen Militärbibliothek (EMB) an der Papiermühlestrasse in Bern. Unser Gastgeber Herr Dr. Stüssi-Lauterburg (Chef EMB) begrüsste die 23 Teilnehmer mit einer historisch gefärbten Geländeorientierung auf dem Vorplatz des Gebäudes. Im Innern der EMB erhielten wir eine Führung durch den Bestand und die Räumlichkeiten. Gefallen hat die architektonische Umsetzung einerseits und die Idee eine Bibliothek für den Benutzer - d.h. für den Bürger - zu sein andererseits. Eindrücklich war der Gang ins Untergeschoss zu den Rollgestellen, in welchen die Bücher eingelagert werden. Anhand einer einfachen Rechnung wurde uns dort aufgezeigt, wie wenig Wissen ein Mensch in seinem Leben in der Form von Bücher zu verarbeiten im Stande ist. Daraus ergibt sich direkt der Zweck der EMB als Institution, welche dieses enorme Wissen verwaltet und bei Bedarf bereitstellt oder aufbereitet. In einem zweiten Teil kamen wir im hauseigenen Präsentationsraum in den Genuss eines Vortrages zur Schweizerischen Militärgeschichte der letzten 200 Jahre. Dabei hat uns der Referent mit seinem fundierten Wissen, seinem Engagement und mit einer gewaltigen rhetorischen Dynamik gefesselt und mitgerissen. Den Abend liessen wir mit einem Apéro ausklingen.

 

 Suchen | Sitemap | Kontakt