Combatschiessen 05 in Studen

 

"Eine Polizeipatrouille befindet sich bereits im Haus. Über Funk empfangen Sie den Hilferuf - Sie sollen zu Ihren Kameraden vorstossen und den Sanitätskoffer mitbringen."


Zugegebenermassen benötigt man auch für die einfachsten Manipulationen etwas mehr Zeit und Überlegung, wenn man die Dienstwaffe seit langem wieder einmal in den Händen hält. Kommt dann noch ein lästiger Koffer - den man durch den Schiessparcours mittragen muss - hinzu, kann es schon vorkommen, dass sich der eine oder andere Fehler einschleicht. Mit jedem Durchgang wurde aber die Waffenhandhabung sicherer und die Trefferquote besser. Unter kompetenter Anleitung genossen insgesamt neun Teilnehmer das volle Tactical-House Programm - inklusive Nachtschiessen mit Taschenlampe.

 

 Suchen | Sitemap | Kontakt