Aenderungen Militärdienstpflicht A XXI

 

Zu diesem Anlass fanden sich zwölf wissensdurstige Teilnehmer im Saal des Restaurants Brauerei Schützenhaus ein. Zu Beginn wurden wir von unserem Referenten Claude B. Sonnen reichlich mit Material eingedeckt. Nebst einem Handout erhielt jeder Teilnehmer eine Ausgabe der Verordnung über die Militärdienstpflicht (MDV). Wer nun fürchtete, die Fortsetzung des Abends würde in trockener Gesetzeslektüre bestehen, wurde blitzartig eines Besseren belehrt. Das Referat bestand in einem aktiven Austausch zwischen Referent und Zuhörer, so dass keine Frage offen blieb.
Ausgangspunkt und Basis aller Fragen zur Militärdienstpflicht bildeten das Militärgesetz und die MDV. Mit diesem Grundgedanken wurden wir durch die folgenden Themenbereiche geführt: Militärdienstpflicht - Ausbildungsdienstpflicht - Verweildauer - Dienstverschiebungswesen - Gradstrukturen - Laufbahnen und Weiterausbildung.
Der Referent vermochte an seinem eigenen Beispiel eindrücklich zu zeigen, dass Leute, die eine Verordnung erarbeiten, keineswegs graue Kellermäuse sind, sondern dass ein solcher Prozess durchaus etwas lebendiges ist.

Im zweiten, gemütlichen Teil sassen wir noch etwas beisammen und führten die Diskussion zum Thema weiter.

All jene, die den Anlass verpasst haben und sich dokumentieren möchten, verweise ich auf die folgenden Quellen:
· www.admin.ch
Systematische Rechtssammlung
- Bundesgesetz vom 3. Februar 1995 über die Armee und die Militärverwaltung (Militärgesetz, MG), SR 510.10
- Verordnung über die Militärdienstpflicht (MDV), SR 512.21
· www.armee.ch
für weiter Informationen

 

 Suchen | Sitemap | Kontakt