Referat Wasserkrieg

 

Oberst Pierre Altermath, Qualitätssteuerung Heer fand bei seinen Ausführungen über den "Wasserkrieg" gut 20 aufmerksame ZuhörerInnen, die gebannt den interessanten Aspekten lauschten.

Wussten Sie, dass:
- wir immer mehr Gewässer verschmutzen?
- wir immer wie weniger Gletscherflächen (Wasserreserven) haben?
- wir immer mehr Wasser brauchen um Nahrung, Autos, Stahl, Leder und unter
anderem Zement herzustellen?
- heute Kriege wegen Wasser geführt werden?

Wissen Sie aber auch, dass wir an vielen Orten noch helfen können, genau dort wo die Konflikte noch nicht ausgebrochen sind. Also haben sie Mut und helfen mit, dass auch unsere Kinder noch ein intaktes Oekosystem vorfinden.

In den nächsten Jahren muss man in der Schweiz mit ca. 4 Milliarden Franken rechnen für die Erneuerungen von Wasserleitungen. Haben sie sich schon gefragt in welchem Zustand die Wasserleitungen in ihrer Gemeinde sind oder wo die Leitungen genau verlaufen? Gibt es Quellen in ihrer Gemeinde und wo befinden sie sich? Fragen sie Ihre Gemeinde, dann wissen sie auch was in den nächsten Jahren finanziell auf sie zukommt.

Ich danke Oberst P. Altermath für die Bereitschaft und das engagierte Vortragen bei uns.

Der Abend wurde im gemütlichen Rahmen bei heissen Diskussionen und einem Umtrunk beendet.

 

 Suchen | Sitemap | Kontakt